Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Warpkreatur’ Category


Hey Leute, heute ist Teil 7(Warpbestie) der Warpkreatur an der Reihe. Viel Spaß.Warpbestie

  • Allgemein:

Warpbestien sind Hundeartige Dämonen, die aus blutigen Albträumen geboren werden. Wie bei allen Dämonen basiert ihre Körperlichkeit auf den Gefühlen des Umfelds. Lediglich die Bestienmeister der Dark Eldar können sie in gewissem Maße kontrollieren und bedienen sich ihrer.

  • Fähigkeiten, Stärken und Schwächen der Warpbestien:

Sie können unter Konzentration umgebende Geräusche von Schreien und Seufzen, Veränderung der Schatten und Ozongeruch finden.

Sie sind im Nahkampf tobende Killer und sehr schnell.

Ohne den Bestienmeister verlieren sie allerdings ihre Orientierung.

  • Einsatz der Warpbestie:

Warpbestien sind für den Kampf kontrolliert eingesetzte Warpkraturen derDark Eldar.

  • Aussehen einer Bestie:

Solange sie sich im Warp befinden, sind sie körperlos und können dort schwächere Energiesignaturen und -wesen jagen.

Nehmen sie körperliche Form an, sind sie entfernt hundeähnlich und so für die  Jagd vierbeinig.

 

 

Advertisements

Read Full Post »


Hey Leute, heute kommt Teil 6(Psychneuein) der Warpkratur zum Zug. Viel Spaß beim lesen. Psychneuein

  • Allgemein:

Die als Psychneuein bekannteWarpkreatur ähnelt äußerlich einer Wespe, kann allerdings eine Länge von bis zu 2,5 Metern erreichen.

  • Erhaltung der Rasse und Entwicklung der Babys:

Die weiblichen Tiere legen ihre Eier bevorzugt in den Köpfen ungeschützter menschlicher Psioniker ab, durch deren Geist sie instinktiv angezogen werden. Die schlüpfenden Larven wachsen schnell heran und töten ihren Wirt unter entsetzlichen Qualen. Danach verpuppen sie sich an einem sicheren Ort und vollziehen die Metamorphose zum ausgewachsenen Exemplar.

 

Read Full Post »


Hey Leute, heute erkläre ich Teil 5(Enslaver) der Warpkreatur. Seid gespannt.Enslaver

  • Was sind Enslaver?

Enslaver sind Warpkreaturen, die sich durch den Warp mit Hilfe von dessen Strömungen bewegen.
Andere Namen sind Psyren, Krell, Dominatoren oder Marionettenspieler.

  • Opfer eines Enslaver:

Enslaver können in den Verstand eines unsanktionierten Psionikers eindringen, verformen sie innerhalb weniger Tage zu einem Tor in den Warpraum.

  • Geschichte der Enslaver:

Die Enslaver gibt es mindestens seit der Zeit, als dieC’tan(Sternengötter) und die Alten ihren Krieg um die Vorherrschaft im Universum führten. Die Enslaver drangen damals erstmalig ins materielle Universum ein, und hatten dabei einen wesentlichen Anteil in der Bekämpfung der von den Alten erschaffenen Rassen und führten mit zu deren Untergang. Die Enslaver wurden dabei aber weder von den Alten noch von den C’tan erschaffen, sondern sollen schon vorher im Warp existiert haben, haben sich aber u.U. in ihrer Existenz zu etwas schlimmeren gewandelt.

Letztendlich überschwemmten die Enslaver geradezu die Galaxis, löschten die Alten und zwangen die C’tan zu einem Jahrmillionen dauernden Schlaf.

 

 

Read Full Post »


Hey Leute, heute kommen wir zu Teil 4(Wire Wolf) der Warpkreaturen. Seid gespannt. Wire Wolf

  • Was heißt Wire Wolf?

Wire Wolf bedeutet übersetzt Drahtwolf.

  • Allgemein:

Die Wire Wolves werden durch Tumult, Lärm und besonders durch die Aktivität der sogenannten Glyfs(lebendige Sigille des Chaos) geweckt. Dann erfüllt violett leuchtende Warpernergie die an von Draht zusammengehaltene altertümliche Ritterrüstungen erinnernden Metallgebilde, und sie greifen alles und jeden an – auch die Chaosanhänger. Dadurch werden die Excubitoren und Verrätersoldaten der Chaos-Besatzer regelmäßig zur Flucht veranlasst, wenn die Wire Wolves erwacht sind.

  • Wire Wolves im Realraum:

Wire Wolves sind Warpkreaturen, die sich in einem Körper aus Metallteilen vorübergehend im Realraum materialisieren können, und dort Jagd auf alles Lebendige – speziell auf Menschen – machen.

  • Schwächen eines Wire Wolf:

Wire Wolves sind kaum zu zerstören, sehr schnell, verbrauchen ihre Warpenergie allerdings relativ rasch, wenn sie erwacht sind, und kehren dann an ihre Galgen zurück, wo sie als leere Rüstungen hängen, bis sie erneut geweckt werden.

Read Full Post »


Hey Leute, heute kommt Teil 3(Dämon) der Warpkreatur zu Zug. Viel Spaß. Dämonen

  • Allgemein:

Dämonen sind Diener der Chaosgötter, von ihnen aus Warpenergie geschaffene Kreaturen.  Durch diese existieren verschiedene Dämonenformen. Dabei stellen die sogenanntenGroßen Dämonen(stärksten Dämonen) die mächtigsten dar.

  • Ernährung eines Dämons:

Dämonen besitzen einen ewigen Hunger nach den Seelen der Sterblichen, von denen sie sich nähren und so mächtiger werden können.

  • Dämonen im Realraum:

Im Realraum sind Dämonen nicht stabil, da ihre Struktur aus dem chaotischen Miasma des Warp stammt und in der geordneten Welt des Diesseits nicht existenzfähig ist. Um dennoch längerfristig im Realraum wirken zu können, sind die Dämonen auf „Wirte“ angewiesen, die als Anker im normalen Universum dienen.

  • Fähigkeiten und Mächte des Dämons:

Neben spontaner Manifestation und Inbesitznahme eines Körpers können Dämonen auch durch blasphemische Rituale, Opferungen und mit Hilfe von Ikonen des Chaos ins materielle Universum beschworen werden, wo sie sich aber immer nur für begrenzte Zeit halten können, ehe ihre Instabilität ihren Tribut fordert, und sie gezwungen sind, in den Warp zurückzukehren.

  • Wahrer Name:

Jeder Dämon besitzt einen wahren Namen, mit dem sein Chaosgott ihn zu Gehorsam zwingt. Bereits die ersten Silben auszusprechen schwächt den Dämon enorm, und wer ihn komplett ausspricht, wird der neue Herr des Dämons.

  • Dämonentypen:

Insgesamt unterscheidet man zwischen Großen Dämonen, Niederen Dämonen und Dämonenbestien. Viele Dämonen sind einem bestimmten Chaosgott zugeordnet.

Khorne

  • Blutdömon
  • Zerfleischer
  • Bluthunde
  • Moloch

Nurgle

  • Großer Verpester
  • Seuchenhüter
  • Schleimbestien
  • Nurglings

Slaanesh

  • Hüter der Geheimnisse
  • Dämonetten
  • Slaaneshbestien
  • Slaaneshpferde

Tzeentch

  • Herrscher des Wandels
  • Feuerdämonen
  • Horrors
  • Kreischer
  • Fludrache des Tzeentch

Ungeteiltes Chaos

  • Gargoyles
  • Seelenzermalmer

Besonders unter den niederen Dämonen gibt es welche in allen erdenklichen Körperformen und Erscheinungen.

Einige unbekanntere Dämonentypen sind:

  1. Assessor
  2. Blood Wraith
  3. Charnel Dämon
  4. Data-Dämon
  5. Dispayre
  6. Herald of Khrone
  7. Lady of the Voids
  8. Plague Swarm
  9. Preadator
  10. Rakasya
  11. Ruination of Imperfect Beauty
  12. Vile Savants
  13. Warp Spectre

Ich erkläre euch auch noch die vier Chaosgötter, wenn ich mit den Warpkreaturen fertig bin.

Read Full Post »


Hey Leute, heute erkläre ich Teil 2(Astral Spectre) zu Warpkreatur. Seid gespannt.Astral Spectre

  • Aussehen eines Astral Spectre:

Ein Astral Spectre kann die verschiedensten Erscheinungsformen haben. Manche sehen aus wie wandernde Schwärze, oder ein Nebel aus flackernden Bildern, oder wie eine transparente Gestalt ohne Schatten. Sie sind grundsätzlich grob human, durchscheinend und von einer Aura des Schreckens umgeben. Sie sind nicht materiell, sondern können nur durch ihre psionischen Fähigkeiten mit der Umgebung interagieren, was sie aber auch nahezu unverwundbar macht.

  • Entstehung:

Ein Astral Spectre entsteht, wenn ein Psioniker seine Fähigkeiten unvorsichtig oder nachlässig einsetzt. Die Energien verbinden sich mit dem Gefüge des Warps und so wird ein Astral Spectre geboren.

  • Feinde der Astral Spectre:

Da sie im Realraum nicht stabil sind, sind sie für Attacken durch Psioniker besonders anfällig, weswegen sie Psioniker als primären Feind ansehen.

  • Charakter des Astral Spectre:

Sie werden von Angst angezogen und verbreiten sie auch gerne. Es wurden Fälle beobachtet, in denen ein Astral Spectre sich Gefahr ausgesetzt hat, nur um ein Opfer aus nächster Nähe erschrecken zu können. Astral Spectres sind auch hinterlistig und berechnend. Wenn sie angegriffen werden, versuchen sie zunächst den Geist ihrer Gegner zu verwirren. Wenn das nicht klappt, starten sie entweder einen psionischen Frontalangriff, oder sie ergreifen von einem Opfer Besitz, mit dem sie sich den Weg freikämpfen können oder das niemand zu verletzen wagt.

  • Überleben:

Aufgrund ihrer Herkunft müssen sie Opfern ihre mentale Energie aussaugen, ihre Seele, um am Leben zu bleiben. Das Aussaugen geschieht dadurch, dass das Astral Spectre von seinem Opfer Besitz ergreift. Wenn ein Astral Spectre keine Nahrung mehr findet, kehrt es in den Warp zurück.

Read Full Post »


Hey Leute, heute erkläre ich  Teil 1(Astral Hound) zu Warpkreatur. Seid gespannt. Astral Hound

  • Allgemein:

Die Astral Hounds sind  äußerlich großen, schattenhaften Hunden ähnlich und räuberische Jäger, die vorzugsweise ungeschützte, oft menschliche Lebewesen, welche Zugriff auf die Energien des Warps haben und damit die Realität beeinflussen können(Psioniker), jagen, in den Warp zerren und sich dort von ihrer psionischen Energie ernähren. Diese Warpkreaturen jagen in kleineren Rudeln und sind in der Lage zwischen Warpraum und realer Welt zu wechseln und kurze Warpsprünge durchzuführen.

Read Full Post »

Older Posts »