Feeds:
Beiträge
Kommentare

Archive for the ‘Vampirwissen’ Category

Daeva


Hey Leute, heute erkläre ich was ein Daeva ist. Seid gespannt. Daeva

  • Allgemeines zu den Daevas:

Viele Daeva betrachten sich als die Vollendetsten aller Vampire.

Es ist die Gabe der Daeva, in Menschen wie Vampiren Leidenschaften zu wecken, und so spielen sie auf den Gefühlen ihrer Opfer wie auf einem wohl gestimmten Instrument. Aufgrund dieser Gabe werden die Daeava von anderen Kindern unabhängig ihres Geschlechtes auch Sukkubi genannt, in Anlehnung an Legenden über Dämonen der Lust, die mit ihren Reizen und Kräften sich jedes Opfer zum Sklaven machen können.

Die meisten Daeva sind von tiefer Sinnenlust erfüllt. Dieser lässt sie immer neue Freuden und Erfahrungen suchen und ein Daeva kann kaum  der Versuchung widerstehen, sich  seiner Leidenschaft zu widmen.  Für viele ältere Daeva ist die Liebe und Lust nur noch ein totes Werkzeug der Macht

Die Daeva nicht nur die vollendeten, sinnlichen Jäger der Nacht, sondern auch die vollendeten Sklaven ihrer Triebhaftigkeit, die vollendeten Opfer ihrer ersterbenden Empfindungen.

  • Erscheinungsbild :

Daeva erschaffen ihre Nachkommen aus einem starken Gefühl von Vernarrtheit heraus. So besitzen die meisten Mitglieder des Clanes von außergewöhnlicher Schönheit und Anmut. Daevas bemühen sich, sich anzupassen, um sich leichter ihrer Beute verbergen und im richtigen Moment Aufmerksamkeit erregen zu können.

  • Fähigkeiten des Daeva:
Kraft, Majestät, Schnelligkeit, Geschick und Manipulation
  • Schwächen der Daevas:

Aufgrund der Leidenschaft haben es Deava schwer, sich gegen ihren Lastern zur Wehr zu setzen. Jeder Deava verliert 2 temporäre Willenskraftpunkte, wenn er seinem Laster nicht nachgibt.

Read Full Post »


  • Menschliche Häuser können nur mit einer Einladung betreten werden
  • Blut trinken- sonst stirbt der Vampir
  • Halt dich fern von Holzpfählen und Sonnenlicht
  • Gib keinem Menschen dein Blut, ausser du willst ihn verwandeln
  • Fall nicht auf!!!

Read Full Post »

Vampirismus


Hey Leute Ich erkläre euch ein bisschen was über die verschiedenen Formen des Vampirismus.

Hier aber ersteinmal eine Erläuterung über die Bedeutung des Wortes Vampirismus:                                                                                               Der Vampirismus bezeichnet grundsätzlich eine Affinität zum Blutsaugen – in Literatur und Historie meist wörtlich gemeint, aber auch im übertragenen Sinne zu verstehen: Nämlich als das Gewinnen von (meist überirdischer) Stärke durch das Absaugen fremder Energien. Es gibt also beispielsweise auch Begriffe wie emotionalen oder politischen Vampirismus (ein oft genanntes Beispiel hierfür: das „Ausbluten lassen” der Besatzungsgebiete zur Kolonialzeit).

 

Die Formen des Vampirismus in der gängigen Fantasy Literatur:

  1. Die Sonnenimmunen Vampire , auf welche die klassische Methode des Pfählens hatt auf diesen Vampir keine Auswirkung.                                              ( Twilight)
  2. Die zwar nicht sonnenimmunenvampire, welche aber nur einen Lapislazulitalisman zu tragen brauchen um trozdem in der Sonne „wandeln“ können. Der vampir kann durch einen Pfahl getötet werden. ( The Vampire Diaries)

Die Rasse der “ normalen“, diese Vampire können auf mehrere Arten leicht getötet werden, das Pfählen, das Wandeln in der Sonne, das Verbluten. ( The sookie Stackhouse novels, Dracula, Nosferatu…)

Die einzige Gemeinsamkeit dieser Vampire besteht darin dass sie sich alle von Blut ernähren müssen um zu Überleben.                                     Das Blut muss dabei nicht zwangsläufig das Blut eines Menschen sein, das menschliche Blut wirkt aber am stärksten und verleiht dem Vampire eine größere Macht als das Blut eines Tieres.

Die Fähigkeiten der Vampire:

  1.  Unglaubliche Stärke
  2. Schnelligkeit
  3. Geschärfte Sinne
  4. Individuelle Fähigkeiten wie zB das Fliegen und die Telepathie
  5. Hypnose

Die Verwandlung:

Es gibt die verschiedensten Arten um jemand zu verwandeln, die gängigste ist aber das Opfer leer zu trinken und ihm das eigene Blut einzuflößen.

(Bei Dracula reichte schon der Biss.)

 

Also das wars dann erstmal mit meinem fanatismus.

Wer nicht weiß was Fanatismus ist, nimmt sich jetzt schnell Wikipedia oder ein Wörterbuch zur Hand und schlägts nach.

Lousworld

 

 

Read Full Post »